Stremlau und Kuznetsov gewinnen NRW-Rangliste

Start als Mitfavorit
Ein gelungenes Debut feierte das Mülheimer Gemischte Doppel Vasily Kuznetsov und Lea-Lyn Stremlau bei der ersten gemeinsamen Teilnahme an einem NRW Ranglistenturnier am vergangenen Wochenende in Gelsenkirchen. Das für den VfB Grün-Weiß Mülheimin der Verbandsliga aufschlagende Paar startete von Setzplatz vier und zählte somit bereits zu den Mitfavoriten.

Im Mülheimer Duell plötzlich unter Druck
Nach zwei Siegen in zwei Sätzen trafen die Beiden im Halbfinale auf die an eins gesetzten Jonathan Rathke/Katharina Altenbeck (beide 1. BVM). „Als wir im Halbfinale im zweiten Satz 15:20 hinten lagen, da hatten wir auf einmal mächtig Druck“, so Lea-Lyn Stremlau, „aber dann konnten wir den Satz noch drehen und das Spiel gewinnen.“
Im Finale blieben Vasily Kuznetsov und Lea-Lyn Stremlau fokussiert und gewannen gegen Christian Bald/Yvonne Bytomski (Hohenlimburg/Gladbeck) ebenfalls in zwei Sätzen (21:19/21:13).

Alle Ergebnisse hier.