Am vergangenen Freitag, 27. September, musste die Grün-Weiße Zweitvertretung zum punktgleichen Tabellenführer der Badmintonlandesliga Nord 1, dem Tbd Osterfeld. Zunächst sah es gegen die Nachbarn aus Oberhausen nicht gut aus: Die Osterfelder spielten in heimischer Halle stark auf und gewannen beide Herrendoppel knapp in drei Sätzen. Mia Cammertoni und Anika Jaeger hielten mit einem Sieg im Damendoppel dagegen. Als dann jedoch Osterfeld auch die beiden ersten Herreneinzel für sich entscheiden konnte, drohte die Partie verloren zu gehen. Das dritte Herreneinzel konnte Tian-Chen Xu für Grün-Weiß gewinnen, ebenso wie Mia Cammertoni ihr Einzel. Christian Bauer und Svenja Meier sicherten mit ihrem Sieg im Mixed das Remis und die Punkteteilung. Osterfeld führt damit weiter die Tabelle mit einem gewonnenen Match Vorsprung an, gefolgt von Grün-Weiß Mülheim II, die am Samstag, 5. Oktober, den Tabellendritten aus Gladbeck zu Gast haben werden.