Grün-Weiß in neuer Heimhalle

Pünktlich zum Saisonstart nach den Sommerferien erstrahlt die frisch renovierte Sporthalle der Otto-Pankok-Schule in neuem Glanz.

Hier werden in der kommenden Badmintonsaison die Mannschaften des VfB Grün-Weiß Mülheim ihre Heimspiele bestreiten. Nach der Schlüsselübergabe inspizierte eine Abordnung des Mannschaftssports schon mal die neue Wirkungsstätte. Cheftrainer Vasily Kuznetsov lobte vor allem die Ausleuchtung der Spielfelder: „Hier gibt es auch keine Blendungen mehr durch schräg einfallende Sonnenstrahlen“. Diese hatten in der Halle an der Kleiststraße häufiger zu Irritationen geführt. Ob auch die mitreißende Heimspielatmosphäre aus der Kleiststraße den Umzug an die Von-Bock-Straße schaffen wird, das muss noch unter Beweis gestellt werden.

Erstes Heimspiel in der Regionalliga ist am 6. September, 15:00 Uhr, gegen die Zweitvertretung des BC Hohenlimburg. Parallel bestreitet hier an diesem Tag auch die 2. Mannschaft des VfB Grün-Weiß Mülheim ihr Heimspiel. Für ein volles Haus dürfte also gesorgt sein.