Kuznetsov/Stremlau gewinnen erneut DBV-Ranglistenturnier

4. Bundesweites Badminton Ranglistenturnier in Baruth/Mark in Brandenburg
Der Ausrichterverein BC Matchpoint Berlin hatte am vergangenen Wochenende zum 4. DBV Ranglistenturnier O 19 eingeladen.

Alle Turniere des Jahres 2019 gewonnen
In der Mixeddisziplin gingen hier Vasily Kuznetsov und Lea-Lyn Stremlau aus der Oberligamannschaft des VfB Grün-Weiß Mülheim an den Start. Im Turnierverlauf mit kräftezehrenden Dreisatzspielen konnte sich das Mülheimer Paar gegen Konkurrenten von Leipzig bis Peine durchsetzen. Im Finale standen sie gegen Tobias Wadenka und Theresa Wurm (TSV Neuhausen/SV Dortelweil). In beeindruckender Form gewann das Mülheimer Paar das Finale letztlich mit 21:23, 21:15 und 21:12.
Damit gewannen Kuznetsov/Stremlau alle vier DBV-Ranglistenturniere in diesem Jahr.

Tobias Wadenka dreimal im Finale
Mit Tobias Wadenka (TSV Neuhausen) versuchte sich Vasily Kuznetsov (VfB Grün-Weiß Mülheim) auch im Herrendoppel. An 1 gesetzt konnten sich die Beiden erwartungsgemäß bis ins Finale spielen. Hier trafen sie auf Felix Hammes und Christopher Klauer (SV Fischbach/TVRefrath). Tobias Wadenka hatte bereits das Turnier im Herreneinzel gewonnen und mit Theresa Wurm im Mixedfinale gestanden. Er stand nun zum dritten Mal an diesem Tag in einem Finale, welches erneut über drei Sätze gehen sollte. Bereits im ersten Satz hatte Wadenka Probleme mit Muskelkrämpfen, musste das Spiel kurz unterbrechen. Der erste Satz ging verloren. Taktisch umgestellt kamen Kuznetsov/Wadenka im zweiten Satz zurück und so fiel die Entscheidung wieder erst im dritten Satz. Diesen entschieden jedoch Hammes/Klauer mit 21:19 für sich und gewannen das Spiel.

– Alle Ergebnisse –