Turnierwochenende für Grün-Weiß

Turnierwochenende für Grün-Weiß

Nach dem Start aller Mannschaften in den Ligabetrieb gab es am Wochenende wieder Turniere, auf denen Ranglistenpunkte gesammelt werden konnten.

Grün-Weiß Mülheim spielte erfolgreich mit:

NRW Bezirksranglisten Turnier

So wurden am 18. und 19. September in Gelsenkirchen die Bezirksranglisten U11 – U19 ausgespielt. Der PSV Gelsenkirchen-Buer hatte die Ausrichtung des Turniers mit 124 Meldungen in 13 Konkurrenzen übernommen.

Alle Ergebnisse: https://www.turnier.de/sport/events.aspx?id=52A94AD5-59AC-4359-B77F-7CD59AB6A933

Till Feldermann und Marie Salzmann starteten im Mixedwettbewerb der Altersklasse U13. Mit fünf glatten Zweisatzsiegen spielten sie sich zum Turniersieg, vor Sam Reff/Valeria Gebel (PSV Ge-Buer) und Micha Vetter/Marlene Sufryd (1. BV Mülheim).

Der starke Auftritt des grünweißen Mixed ist vielversprechend, sind doch beide noch sehr jung: Feldermann spielt erstjährig U13 und Salzmann könnte gar noch U11 aufschlagen.

Marie Salzmann konnte danach an der Seite von Laura Brach (1. BV Mülheim) auch noch das Turnier im Mädchendoppel U13 ohne Satzverlust gewinnen. Zweite wurden Marit Kleine Büning/Klara Overhoff (SV Lippramsdorf) vor Emily Hellier/Leann Hellier (Gladbecker FC).

Hannah Kolodzie startete als Favoritin im Mädcheneinzel U15 in den Wettbewerb und konnte dieser Rolle gerecht werden. Sie gewann im Viertelfinale gegen Paulina Yoosenat (1. BV Mülheim) in zwei Sätzen. Im Halbfinale musste sie gegen Finja Mozdzieng (SV Lippramsdorf) über drei Sätze gehen. Im Finale stand sie Fiona Bergen (Union Lüdinghausen) gegenüber. Kolodzie holte sich in zwei Sätzen (21:13,21:17) den Turniersieg.

Dabei wäre es fast zu einem vereinsinternen Endspiel gekommen:

Mila Wallach unterlag erst im Halbfinale der späteren Zweitplatzierten Fiona Bergen (Union Lüdinghausen) in drei Sätzen. Im Spiel um Platz drei konnte Wallach sich gegen Finja Mozdzieng (SV Lippramsdorf) durchsetzen und schaffte so noch den Sprung aufs Siegerpodest.

DBV Ranglistenturnier O19

In Elmshorn wurde vom 17.-19 September um DBV Ranglistenpunkte bei den Senioren gespielt.

Sarah Molodet trat mit Florentine Schöffski (TV Refrath) im Damendoppel an. Die Beiden spielten sich in jeweils klaren Zweisatzsiegen bis ins Halbfinale. Im Spiel um den Finaleinzug unterlagen sie Nadine Cordes und Laura Gredner (VfB/SC Peine) und wurden am Ende Dritte.

Alle Ergebnisse: https://www.turnier.de/sport/events.aspx?id=6CACC218-AB69-4B7D-94D7-C2781F0178BA

DBV A-Ranglistenturnier U15

Der VfB Grün-Weiß Mülheim schlägt nicht nur gerne auf Turnieren auf, sondern kann auch Turniere ausrichten. So geschehen am vergangenen Wochenende in der Westenergie Sporthalle. 86 Teilnehmer kämpften in vier Konkurrenzen (JE U15, ME U15, JD U15, MD U15) auf Bundesebene um Ranglistenpunkte.

Alle Ergebnisse: https://www.turnier.de/sport/events.aspx?id=5B266756-7996-4D94-876D-2A12B0C07E85

136 Spiele in eineinhalb Tagen waren für das Team um Turnierleiter Sven Anstötz jedoch auch ein Training für größere Aufgaben:

Das Turnier war eine gute Übung für die bevorstehenden GERMAN RUHR INTERNATIONALS, die wir ebenfalls hier in dieser Halle ausrichten werden.“

Vom 14.-17. Oktober werden dann wieder junge Badmintonstars aus aller Welt in Mülheim um Weltranglistenpunkte wetteifern.

Grün-Weiß macht sich schon mal warm.