Derby gegen den 1. BV Mülheim 2

Derby gegen den 1. BV Mülheim 2
Mit einem
6:2 Auswärtssieg beim Lokalrivalen 1. BVM 2 konnte Grün-Weiß in der Regionalliga West weitere Punkte sammeln.
Erwartungsgemäß stark spielten die grünweißen Herrendoppel auf: An der Seite von Vasily Kuznetsov gewann
Alexander Roovers das erste Herrendoppel gegen Philipp Rösener/Nils Dubrau glatt in zwei Sätzen. Björn Joppien und Chenyang Jiang spielten das zweite Doppel und gewannen gegen Moritz Cammertoni/Jackie Tran ebenfalls in zwei Sätzen.

Lea-Lyn Stremlau und Laura Wich verloren ihr Doppel gegen Jasmin Wu und Janina Kreuzburg in drei Sätzen. Hatten sie den ersten Satz noch mit Kampf gewinnen können, so fanden sie danach keine Mittel mehr gegen Wu/Kreuzburg.

Im Dameneinzel stand Laura Wich Jasmin Wu gegenüber und Erinnerungen an die hart umkämpfte Partie im vergangenen Jahr kamen hoch. Diesmal konnte Wich das Spiel jedoch von Beginn an bestimmen und in zwei Sätzen einen Spielpunkt einfahren.

Joppien machte im ersten Herreneinzel gegen Moritz Cammertoni in zwei Sätzen einen weiteren Spielpunkt klar.

Mehr Mühe hatte Chenyang Jiang in seinem Einzel gegen Jackie Tran, der den ersten Satz für sich entscheiden konnte. Danach drehte Jiang den Spieß um und holte den Punkt zum 5:1 Zwischenstand.

Im dritten Herreneinzel spielte Janik Lange gegen Nils Dubrau. Nachdem Dubrau den ersten Satz klar gewonnen hatte, sah es nach einer schnellen Entscheidung aus. Im zweiten Satz kam Lange jedoch zurück ins Spiel und erzwang einen dritten Satz. In einem spannenden Finish spielte Dubrau konstanter und holte den zweiten Spielpunkt für den 1. BVM.

Vasily Kuznetsov und Lea-Lyn Stremlau gewannen ihr Mixed gegen Philipp Rösener / Janina Kreuzburg in zwei Sätzen und steuerten ihren Punkt zum 6:2 Endstand bei.

Alle Ergebnisse: https://www.turnier.de/sport/league/match?id=915EE244-50FD-429B-B7C8-C02CDB0B3AA1&match=120